Startseite - Programmierung - Brackets Zurück Vor 
Brackets 1.12

» Webseiten entwickeln mit einem HTML-Editor von Adobe «

Der textbasierte HTML-Editor von Adobe beherrscht HTML, CSS und JavaScript. Er hebt die Befehlssyntax farblich hervor und vervollständigt Befehle. Mehrere Dateien können parallel bearbeitet werden. Ein besonderer Vorzug von Brackets ist die Code-Vervollständigung aus einer PSD-Datei. Angenommen, Sie haben den grafischen Aufbau einer Website entwickelt und als PSD-Datei abgespeichert. Wie überträgt man die Positionen der Bilder und Objekte, die Schriftarten und -farben usw. in eine CSS-Datei und importiert die Bilder selbst in das Projekt? Dafür ist die Erweiterung "Extract für Brackets" zuständig. Sie liest die Design-Daten der PSD aus und fügt sie in die CSS-Datei ein. Starten Sie die Ansicht "Show Extract for Brackets" und melden sich kostenlos bei Creative Cloud Assets an. Danach ziehen Sie Ihre PSD-Datei auf diesen Bereich. Sobald ihr Inhalt erscheint, erstellen Sie eine neue CSS-Datei und fügen eine Anweisung wie .meinepsd {} ein. Jetzt markieren Sie den Layer in der PSD-Ansicht, dessen Daten übernommen werden sollen. Setzen Sie nun den Cursor zwischen die Klammern und drücken STRG/Leertaste.

Ein Popup-Fenster zeigt danach alle vorhandenen Daten des Layers, die Sie nur noch entsprechend auswählen und einfügen müssen. Ein weiteres Highlight ist die Live-Vorschau. Die Quelldatei wird dabei im Browser geöffnet. Änderungen im Quellcode werden sofort übernommen. Sobald Sie den Cursor in einen Befehlsblock setzen, wird dieser Bereich im Browser farblich hervorgehoben. Für die Vorschau verwendet Brackets standardmäßig den Browser Chrome. Haben Sie Chrome nicht installiert und verwenden Firefox, den Internet Explorer oder andere als Standardbrowser, funktioniert die Livevorschau erst, wenn Sie die Multibrowserfunktion freischalten. Gehen Sie dazu im Debug-Menü zu "Einstellungsdatei öffnen". Tragen Sie nun in die Datei brackets.json diese Zeile ein:

{ "livedev.multibrowser": true }

Handelt es sich nicht um die letzte Zeile, muss nach dem true ein Komma folgen. Nach dem Speichern der Datei nutzt die Live-Vorschau Ihren Standardbrowser. Weitere Designs für den Editor selbst lassen sich über die Erweiterungs-Verwaltung installieren. Der Editor basiert komplett auf HTML, CSS und JavaScript. Tüftler könnten somit dem Editor weitere Funktionen hinzufügen.

Kommentare zu: Brackets

Noch keine Kommentare vorhanden.

Kommentar hinzufügen

* Pflichtfeld
blank
Bitte schreiben Sie den dritten Buchstaben von Opensource.
blank
Die Antwort lautet:
blank
Informiere mich via E-Mail über neue Kommentare.
blank


Info-Box
Bewertet durch das Opensource-DVD Team
 » Downloads:
 » Ihr Kommentar...
 » Weiterempfehlen...
 » Download
 » Homepage
 » Screenshot
 » Deutsch
 » Windows-Systeme:
    9x  NT  Me  2000
   XP  Vista  7  8  10
 » Benötigt JRE
 » Sourcecode
 » Lizenz: MIT