Startseite - Desktop - SmallWindows Zurück Vor 
SmallWindows 1.0

» Legt alle Programmfenster nebeneinander auf Ihren Desktop «

SmallWindows legt alle Programmfenster nebeneinander auf Ihren Desktop. Bereits minimierte Fenster werden nicht berücksichtigt. Die jeweilige Fenstergröße wird automatisch an Ihre Bildschirmauflösung angepasst. Ein Fenster wird ein wenig vergrößert, sobald Sie es mit dem Mauszeiger bzw. mit den Pfeiltasten anwählen. Ein Klick der linken Maustaste auf das Fenster oder das Drücken der Zahl, die einem Fenster zugewiesen wurde, holt es nach dem Wechsel in die normale Ansicht in den Vordergrund. SmallWindows kann auch alle Fenster an den Monitor-Rand minimieren, damit Sie freie Sicht auf den Desktop haben.

Das dritte Feature (related) ist das Verstecken aller Fenster und des Desktops mit Ausnahme des Fensters im Vordergrund. Gestartet werden die Funktionen per Tastenkombination oder durch das Verschieben des Mauszeigers in eine der Desktopecken (Hot-zone). Die entsprechenden Vorgaben müssen Sie erst in den Programmeinstellungen einrichten. Dort können Sie auch Fenster festlegen (Exclude windows), die SmallWindows grundsätzlich nicht verkleinern soll.

Kommentare

Noch keine Kommentare vorhanden.

Kommentar hinzufügen

* Pflichtfeld
(wird nicht veröffentlicht)
 
Bold Italic Underline Strike Quote Line
 
1000
Bitte schreiben Sie den dritten Buchstaben von Opensource.
 
Die Antwort lautet:
 
Informiere mich via E-Mail über neue Kommentare.
 
Die Datenschutzerklärung wurde gelesen und verstanden. *
 


Info-Box
Bewertet durch das Opensource-DVD Team
 » Downloads:
 » Ihr Kommentar...
 » Weiterempfehlen...
 » Download
 » Homepage
 » Screenshot
 » Englisch
 » Windows-Systeme:
    9x  NT  Me  2000
   XP  Vista  7  8  10
 » Benötigt JRE
 » Sourcecode
 » Lizenz: PD