Startseite - Audio/Video - OBS Studio Zurück Vor 
OBS Studio 30.0.2

» Nimmt Bildschirminhalte auf und streamt das Video ggf. ins Netz «

Mit OBS (Open Broadcaster Software) Studio können Sie beliebige Bildschirminhalte aufnehmen und ggf. als Livestream ins Internet übertragen. In den Einstellungen legen Sie unter "Ausgabe" das Videoformat (FLV, MP4, MOV, MKV, TS) sowie den Zielpfad der Aufnahmen fest. Optional wählen Sie im Stream-Bereich aus den vorgegebenen Plattformen wie Facebook, Twitch und YouTube die gewünschte aus oder richten selbst ein Profil ein (Plattform - Benutzerdefiniert). Jetzt erstellen Sie die Szenen und deren Quellen. Dazu klicken Sie im Quellen-Bereich auf das Plus-Zeichen und fügen eine Fenster- oder Bildschirmaufnahme, Diashow, Spielaufnahme, Text, Medienquelle etc. hinzu.

Angenommen, als Quelle soll ein Videoplayer dienen, der eine Playliste mit Videos abspielt. Dafür könnten Sie die Fensteraufnahme verwenden und den Videoplayer als Zielfenster festlegen. Bei Bedarf lässt sich die Aufnahme auf einen bestimmten Ausschnitt des Fensters begrenzen. Einfacher geht es beim VLC Media Player, für den es ein vordefiniertes Profil (VLC Videoquelle) gibt. Mit einem Doppelklick auf dieses Profil öffnet man dessen Eigenschaften. Hier fügen Sie die Videos hinzu, die abgespielt werden sollen. Sofort sehen Sie im Vorschaufenster die Videowiedergabe. Über das Trayicon (Infobar) öffnen Sie mit der rechten Maustaste das Kontextmenü und starten die Aufnahme oder das Streaming. Die Anzahl der Szenen und Quellen ist nicht begrenzt. Jede Szene erlaubt ein beliebiges Kombinieren der Quellen.
Info-Box
Bewertet durch das Opensource-DVD Team
 » Downloads:
 » Zum Support...
 » Weiterempfehlen...
 » Download
 » Homepage
 » Screenshot
 » Deutsch
 » Windows-Systeme:
    7/8/10/11
 » Benötigt JRE
 » Sourcecode
 » Lizenz: GPL2