Startseite - Audio/Video - Nightingale Zurück Vor 
Nightingale 1.12.1

» Internetbrowser, Medien-Player und -Organisator in einem «

Nightingale ist Internetbrowser, Medien-Player und -Organisator in einem. Seine Oberfläche erinnert sehr an iTunes. Doch einen wesentlichen Unterschied gibt es, der für die Verwendung von Nightingale spricht: Die Funktionalität lässt sich mit dem Einsatz von Add-ons um ein Vielfaches erweitern. Eine Liste zahlreicher Add-ons, die im Mozilla XPI-Format vorliegen, rufen Sie über Extras - Add-ons auf. Dazu gehören DirectTune Streams, Shoutcast Radio und Last.fm, die Zugriff auf deutsche Radiosender und zahlreiche Internet-Radiostationen bieten. Zum Aufbau einer Mediathek können Sie Laufwerke und Ordner nach Audios und Videos absuchen lassen (Datei - Medien importieren) und beliebige Wiedergabelisten importieren (ASX, ATOM, RSS, HTML, PHP, M3U, PLS).

iTunes-Wiedergabelisten und Mediatheken binden Sie über das Extras-Menü ein (Einstellungen - Medien-Import). Webinhalte wie YouTube-Videos (Datei - Adresse öffnen) werden im integrierten Browser dargestellt. Andere Ansichten der Oberfläche, die gewöhnlich als Skins bekannt sind, werden hier Federkleid genannt (Ansicht - Alle Federkleider). Bei Bedarf können Sie das Programm-Fenster in den platzsparenden Mini-Modus umschalten. Nightingale ist ein sog. Fork des bekannten Medienplayer Songbird, welcher jedoch nicht mehr weiterentwickelt wird.

Kommentare

Noch keine Kommentare vorhanden.

Kommentar hinzufügen

* Pflichtfeld
(wird nicht veröffentlicht)
 
Bold Italic Underline Strike Quote Line
 
1000
Bitte schreiben Sie den dritten Buchstaben von Opensource.
 
Die Antwort lautet:
 
Informiere mich via E-Mail über neue Kommentare.
 
Die Datenschutzerklärung wurde gelesen und verstanden. *
 


Info-Box
Bewertet durch das Opensource-DVD Team
 » Downloads:
 » Ihr Kommentar...
 » Weiterempfehlen...
 » Download
 » Homepage
 » Screenshot
 » Deutsch
 » Windows-Systeme:
    9x  NT  Me  2000
   XP  Vista  7  8  10
 » Benötigt JRE
 » Sourcecode
 » Lizenz: GPL2