Startseite - Bildschirmschoner - Drempels Zurück Vor 
Drempels 1.5

» Kombiniert Bildschirmschoner und animierten Desktop «

Ein Screensaver, der Bilder effektvoll animiert, vorausgesetzt sie liegen im BMP-, JPG- oder TGA-Format vor. Im Programmpaket sind bereits einige Bilder, die Drempels standardmäßig verwendet. Sie können jedoch auch eigene Texture- oder gar Motiv-Bilder der Liste hinzufügen. In den Eigenschaften (Configure Drempels) teilen Sie Drempels mit, in welchem Verzeichnis die Bilder zu finden sind ('Get images from this folder'). Hier bestimmen Sie außerdem die Auflösung ('Video Mode'), den Zeitabstand zwischen dem Bildwechsel ('Time between texture changes'; 0-60 Sekunden) und die Animationsgeschwindigkeit ('Animation Speed') usw. Nun zu einer Zugabe der ungewöhnlichen Art.

Mit 'Run Drempels Desktop' aktivieren Sie keinen Bildschirmschoner, sondern ein animiertes Desktop-Hintergrundbild! Sie können an Ihrem PC ganz normal weiterarbeiten, stört Sie jedoch die Animation, dann müssen Sie lediglich auf das Drempels-Icon in der Traybar (Infobereich) klicken. Hier deaktivieren Sie Drempels mit 'Suspend' bzw. aktivieren es wieder mit 'Resume'. Ist dieses Icon grün, können Sie mit der h-Taste ein Hilfefenster mit den Hotkeys aufrufen, die zu weiteren Aktionen wie einer Animationspause oder einem Bildwechsel führen. Mit 'Close Drempels' im Kontextmenü des Tray-Icons können Sie das Programm auch ganz beenden. Die Hintergrundanimationen haben bei unserem Test überraschend wenige Ressourcen verbraucht.

Sie erhalten beim Start von Drempels Desktop die Fehlermeldung "either your video card does not support video overlays or your current driver doesn't"? Öffnen Sie über Ausführen mit regedit den Registrierungs-Editor. Gehen Sie zum Schlüssel HKEY_CURRENT_USER\Software\Microsoft. Fehlt hier der Unterschlüssel Direct3D? Dann legen Sie ihn neu an: Klicken Sie mit der rechten Maustaste auf Microsoft, gehen zu Neu und Schlüssel und weisen ihm den Namen Direct3D zu. Auf die gleiche Weise erstellen Sie von Direct3D die Unterschlüssel Shims und davon den Unterschlüssel EnableOverlays. Der gesamte Pfad des neuen Schlüssels muss so aussehen: HKEY_CURRENT_USER\Software\Microsoft\Direct3D\Shims\EnableOverlays Klicken Sie mit der rechten Maustaste auf EnableOverlays, gehen zu Neu und erstellen einen DWORD-Wert. Als Namen des Wertes verwenden Sie den Pfad zur Programmdatei von Drempels Desktop (Standard: C:\Windows\drempels.exe). Mit einem Doppelklick öffnen Sie die Wert-Eigenschaften und ersetzen die 0 mit einer 1. Nach dem Schließen des Registrierungs-Editors sollte auch Drempels Desktop funktionieren.

Kommentare zu: Drempels

Noch keine Kommentare vorhanden.

Kommentar hinzufügen

* Pflichtfeld
blank
Bitte schreiben Sie den fünften Buchstaben von Opensource.
blank
Die Antwort lautet:
blank
Informiere mich via E-Mail über neue Kommentare.
blank


Info-Box
Bewertet durch das Opensource-DVD Team
 » Downloads:
 » Ihr Kommentar...
 » Weiterempfehlen...
 » Download
 » Homepage
 » Screenshot
 » Englisch
 » Windows-Systeme:
    9x  NT  Me  2000
   XP  Vista  7  8  10
 » Benötigt JRE
 » Sourcecode
 » Lizenz: GPL2