Startseite - Freizeit/Hobby - Timeline Zurück Vor 
Timeline 2.1.0

» Zeitpläne und Zeittafeln entwerfen «

Im Opensource-Bereich gibt es kaum Programme zum Erstellen eines historischen Zeitstrahls oder einer (Familien-, Firmen-)Chronik. Timeline ist dazu in der Lage, denn man realisiert damit nicht nur ganz gewöhnliche Zeitpläne für seine Aktivitäten, sondern auch historische Zeittafeln. Die Zeitlinie kann auch den Inhalt eines Verzeichnisses aufnehmen (Datei - Neu - Verzeichnis). Angenommen, Sie wollen berühmte Schriftsteller auf einem digitalen Zeitstrahl, auch Zeittafel, Zeitlinie oder Zeitleiste genannt, darstellen. Dazu wählen Sie zunächst einen Kalender aus (Neu - Gregorianisch). Jetzt fügen Sie den ersten Dichter ein (Zeitstrahl - Ereignis erstellen). Im Textfeld tragen Sie Johann Wolfgang von Goethe ein. Unter "Zeit" halten wir sein Geburtsdatum und seinen Todestag fest. Dazu setzen Sie zuerst ein Häkchen vor "Zeitspanne" und tragen dann links 28. August 1749 und rechts 22. März 1832 ein. Ordnen Sie den Eintrag ggf. einer Kategorie wie "Berühmte Schriftsteller" zu. Weitere Zusatzinformationen können eine Beschreibung, ein Bild (Symbol) und ein Internetlink sein. "Alarm" und "Fortschritt" sind mehr für Zeitpläne gedacht.

Ebenso "Sichern und Duplizieren", womit Sie wiederkehrende Termine einrichten. Der Zeitstrahl lässt sich mit einer Epoche wie 18. Jahrhundert hinterlegen (Zeitstrahl - Epoche bearbeiten). Ihre Zusatzbemerkungen erscheinen, sobald Sie mit der Maus auf den Banner "Johann Wolfgang von Goethe" zeigen. Mit "Haftende Blase" in dessen Kontextmenü bleiben sie permanent sichtbar. Die Größe des Ereignis-Banners und damit auch des Textinhalts ändert man mit ALT/+ bzw. ALT/-. Mit STRG/+ oder STRG/- ziehen Sie die Ansicht der Zeitlinie auseinander bzw. zusammen. Im linken Bereich des Programmfensters werden Ihre Kategorien aufgelistet, über die Sie schnell ein zugehöriges Ereignis ein- bzw. ausblenden. Ihren Zeitstrahl können Sie auf schreibgeschützt einstellen (Zeitstrahl - Nur lesbar). Über Datei und "Ereignisse importieren" lassen sich Daten aus ICS-Dateien übernehmen, dem Kalender-Austauschformat iCalendar. Für den Export eines Zeitstrahls stehen CSV und die Bildformate SVG und PNG zur Auswahl.

Kommentare

Noch keine Kommentare vorhanden.

Kommentar hinzufügen

* Pflichtfeld
(wird nicht veröffentlicht)
 
Bold Italic Underline Strike Quote Line
 
1000
Bitte schreiben Sie den zweiten Buchstaben von Opensource.
 
Die Antwort lautet:
 
Informiere mich via E-Mail über neue Kommentare.
 
Die Datenschutzerklärung wurde gelesen und verstanden. *
 


Info-Box
Bewertet durch das Opensource-DVD Team
 » Downloads:
 » Ihr Kommentar...
 » Weiterempfehlen...
 » Download
 » Homepage
 » Screenshot
 » Deutsch
 » Windows-Systeme:
    9x  NT  Me  2000
   XP  Vista  7  8  10
 » Benötigt JRE
 » Sourcecode
 » Lizenz: GPL3