Startseite - Tools - Virtual Floppy Drive Zurück Vor 
Virtual Floppy Drive 2.1.2008.206

» Erzeugt unter Windows bis zu zwei virtuelle Diskettenlaufwerke «

Virtual Floppy Drive erzeugt unter Windows bis zu zwei virtuelle Diskettenlaufwerke, die Diskettenabbilder zugänglich machen. Hilfreich ist es bspw. für diejenigen, deren Laptop kein Diskettenlaufwerk besitzt. Das Manko dieses Tools, noch keine Images von Disketten erstellen zu können, beheben Sie mit Rawwrite. Dessen Imagedateien kann VFD in ein virtuelles Laufwerk extrahieren. Starten bzw. installieren Sie zuerst den Treiber.

Im Register Drive0 oder Drive1 öffnen Sie eine Imagedatei und bestimmen einen freien Laufwerksbuchstaben. Durch Persistent/Global taucht das Laufwerk auch nach einem Systemneustart wieder auf, sobald der VFD-Treiber aktiv ist. Ein virtuelles Laufwerk ist nur unter Windows aktiv, weswegen es nicht als "Bootdiskette" zu verwenden ist.

Das Programm ist für ein 64bit System NICHT geeignet!

Kommentare

Noch keine Kommentare vorhanden.

Kommentar hinzufügen

* Pflichtfeld
(wird nicht veröffentlicht)
 
Bold Italic Underline Strike Quote Line
 
1000
Bitte schreiben Sie den vierten Buchstaben von Opensource.
 
Die Antwort lautet:
 
Informiere mich via E-Mail über neue Kommentare.
 
Die Datenschutzerklärung wurde gelesen und verstanden. *
 


Info-Box
Bewertet durch das Opensource-DVD Team
 » Downloads:
 » Ihr Kommentar...
 » Weiterempfehlen...
 » Download
 » Homepage
 » Screenshot
 » Englisch
 » Windows-Systeme:
    9x  NT  Me  2000
   XP  Vista  7  8  10
 » Benötigt JRE
 » Sourcecode
 » Lizenz: GPL2