Startseite - Desktop - Swept Away Zurück Vor 
Swept Away 0.3.1

» Minimiert inaktive Programmfenster «

Swept Away sorgt für einen übersichtlichen Arbeitsplatz, denn es minimiert Programmfenster, die x-Sekunden ("Time before") ungenutzt im Hintergrund waren. Im Gegensatz zur Tastenkombination WIN/M minimiert das Tool nicht alle Fenster. Das im Vordergrund und die Fenster, die Sie als Ausnahme (Exclude) bestimmt haben, tastet Swept Away nicht an.

Dadurch behalten Sie auf Ihrem Arbeitsplatz nur die Fenster, die Sie momentan wirklich brauchen. In den Programmeigenschaften (Preferences) aktivieren Sie den Autostart von Swept Away. Mit "Polling Time" wird die Abfragezeit festgelegt, nach der das Tool die aktuelle Fenster-Konstellation prüfen soll. Unter Exclude im Kontextmenü des Trayicons werden alle laufenden Programme aufgelistet, deren Fenster durch das Setzen eines Häkchens grundsätzlich nicht minimiert werden.

Kommentare

Noch keine Kommentare vorhanden.

Kommentar hinzufügen

* Pflichtfeld
(wird nicht veröffentlicht)
 
Bold Italic Underline Strike Quote Line
 
1000
Bitte schreiben Sie den dritten Buchstaben von Opensource.
 
Die Antwort lautet:
 
Informiere mich via E-Mail über neue Kommentare.
 
Die Datenschutzerklärung wurde gelesen und verstanden. *
 


Info-Box
Bewertet durch das Opensource-DVD Team
 » Downloads:
 » Ihr Kommentar...
 » Weiterempfehlen...
 » Download
 » Homepage
 » Screenshot
 » Englisch
 » Windows-Systeme:
    9x  NT  Me  2000
   XP  Vista  7  8  10
 » Benötigt JRE
 » Sourcecode
 » Lizenz: GPL3