Startseite - Sicherheit - ODIN Zurück Vor 
ODIN 0.3.4

» Erstellt Diskimages, die jederzeit wiederherstellbar sind «

ODIN erstellt Diskimages, die jederzeit wiederhergestellt werden können. Entscheiden Sie selbst, ob es den vollständigen Inhalt eines Massenspeichers wie den Ihrer Festplatte oder nur den einer Partition sichern soll. Die Datengröße eines Images verkleinern Sie durch die Verwendung der Packformate GZip bzw. BZip2, welche Sie in den Optionen aktivieren können. Die Daten speichert ODIN standardmäßig in nur einer IMG-Datei. Sie können das Tool jedoch anweisen, die Daten auf mehrere Dateien aufzuteilen, die die Größe von x-Mb nicht übersteigen dürfen.

Das ist bspw. dann sinnvoll, wenn die Dateien auf CD/DVD gebrannt werden sollen. Für das Sichern einer Systempartition müssen Sie in den Optionen "Save only used blocks and take snapshot" aktivieren. Mit "Save only used blocks" sichert ODIN nur benutzte Cluster. Nach einem Klick auf Verify wird geprüft, ob ein Image korrekt erstellt wurde und daher für ODIN lesbar ist. Die Kommandozeilenausgabe von ODIN (ODINC.exe) können Sie in eine Batchdatei einbinden und so mehrere Backup- und Restoreaufträge erstellen und mit einem Mausklick abarbeiten lassen. Die mitgelieferte Hilfedatei ODIN_en.chm listet die erlaubten CLI-Parameter auf.

Kommentare

Noch keine Kommentare vorhanden.

Kommentar hinzufügen

* Pflichtfeld
(wird nicht veröffentlicht)
 
Bold Italic Underline Strike Quote Line
 
1000
Bitte schreiben Sie den dritten Buchstaben von Opensource.
 
Die Antwort lautet:
 
Informiere mich via E-Mail über neue Kommentare.
 
Die Datenschutzerklärung wurde gelesen und verstanden. *
 


Info-Box
Bewertet durch das Opensource-DVD Team
 » Downloads:
 » Ihr Kommentar...
 » Weiterempfehlen...
 » Download
 » Homepage
 » Screenshot
 » Englisch
 » Windows-Systeme:
    9x  NT  Me  2000
   XP  Vista  7  8  10
 » Benötigt JRE
 » Sourcecode
 » Lizenz: GPL3