Startseite - Audio/Video - MakeInstantPlayer Zurück Vor 
MakeInstantPlayer 1.60

» Verbindet ein Video mit einem Videoplayer zu einer EXE-Datei «

Mit MakeInstantPlayer wird ein Video zusammen mit einem Videoplayer zu einer einzigen EXE-Datei vereint. Per Doppelklick starten Sie das Abspielen des Videos durch den integrierten Player, der bereits mit den notwendigen Videocodecs ausgestattet ist. Für die Wiedergabe des Videos packt MakeInstantPlayer den Opensource-Medienplayer MPlayer mit dessen grafischer Oberfläche MPUI bei. Tragen Sie im Feld "Source File" den Pfad zum Video ein und legen als Output File den Namen der EXE-Datei fest. Ein Mausklick auf das Eingabefeld öffnet ein Ordnerfenster, über das Sie die Quelle auswählen. "Splash" steht für ein beliebiges Startbild und "Homepage" erlaubt Ihnen das Einbinden einer Internetadresse. Sie wird geöffnet, sobald der Film zu Ende geht.

Sie können selbst Parameter für MPlayer bestimmen und vorgegebene durch ein Häkchen aktivieren. "Auto Quit" schließt das MPlayer-Fenster nach Ablauf des Videos, "Stay On Top" hält es immer im Vordergrund, "Fullscreen" startet es im Vollbildmodus und "Loop" startet das Video immer wieder neu. Der Parameter "Include Codecs" ist nur bei proprietären Videoformaten wie Realvideo und WMV notwendig. Sind alle Einstellungen vorgenommen, klicken Sie auf Make it! zum Erstellen der EXE-Datei.

Kommentare

Noch keine Kommentare vorhanden.

Kommentar hinzufügen

* Pflichtfeld
(wird nicht veröffentlicht)
 
Bold Italic Underline Strike Quote Line
 
1000
Bitte schreiben Sie den vierten Buchstaben von Opensource.
 
Die Antwort lautet:
 
Informiere mich via E-Mail über neue Kommentare.
 
Die Datenschutzerklärung wurde gelesen und verstanden. *
 


Info-Box
Bewertet durch das Opensource-DVD Team
 » Downloads:
 » Ihr Kommentar...
 » Weiterempfehlen...
 » Download
 » Homepage
 » Screenshot
 » Englisch
 » Windows-Systeme:
    9x  NT  Me  2000
   XP  Vista  7  8  10
 » Benötigt JRE
 » Sourcecode
 » Lizenz: GPL2